Sport

Ludwig-zu-Sayn-Wittgnstein-Schule startete beim Milchcup 2017/2018 bereits zum 13. Mal

Auch in diesem Schuljahr nahm die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule wieder am deutschlandweit einzigen Tischtennis-Rundlauf-Wettbewerb, dem Milchcup der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW, teil, mittlerweile zum 13. Mal. Mehr als 10.000 Kinder der Klassenstufen 3 bis 6 haben in den vergangenen Monaten bei diesem beliebten Tischtennis-Rundlauf-Wettbewerb mitgemacht. 

Die Schülerinnen und Schüler der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule haben mit viel Spaß und Engagement den Schulwettbewerb bestritten. Im Januar 2018 nahmen 7 Mannschaften mit insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler an dem Schulwettbewerb teil. Über diese große Teilnehmerzahl freute sich vor allem Lehrer Werner Schreiber, der durch die Tischtennis-Wahlpflichtgruppe der 7. und 8. Schuljahre tatkräftig bei der Turnierdurchführung unterstützt wurde. 

 Die Klasse 5b mit den Spielern John Weise, Nils Hellwig, Benjamin Womelsdorf, Adil Ibrahim, Maxim Lambrecht und Barna Balint Sieger der 5. Jahrgangsstufe in der gemischten Jungen- und Mädchenklasse. Sieger der 6. Klassen wurde die Schüler Lukas Geil, Mark Schmallenbach, Theresa Womelsdorf, Chiara Busch und Jan Wetter.

 Erstmals traten die Siegermannschaften des 5. und 6. Jahrganges gegeneinander an, um den Gesamtsieger zu ermitteln. Am Ende konnte sich die Mannschaft der Klasse 5b gegen das Team der 6b durchsetzen und den Gesamtsieg und somit den Titel des Förderstufenmeisters erringen. Beide Teams erhielten neben Urkunden verschiedene Sachpreise.

Upload Image milchcup-20181.jpg
Links: Klasse 5b (Sieger der Erprobungsstufenmeisterschaft)
Rechts: Klasse 6b

Upload Image milchcup-20182.jpg

-----------------------------------------------------------------------

Bundesjugendspiele 2016

Tolles Wetter und gute Leistungen  an einem tollen Wettkampftag!

Die Bundesjugendspiele 2016 der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule standen Anfang September für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 auf dem Stundenplan und zeigten einmal mehr, dass unsere Schüler sich gerne im sportlichen Wettkampf messen wollen.

Dabei konnten sie bei wunderschönem Spätsommerwetter ihr sportliche Fitness unter Beweis stellen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d übernahmen verantwortungsbewusst auch in diesem Jahr wieder die Aufgabe, als Riegenführer  ihre Mitschüler  durch den Wettkampf zu begleiten, so dass es für die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer bei den diversen Stationen leicht war, erzielte Weiten und Zeiten zu messen und zu notieren.  

Außerdem agierten  einige unserer Pensionäre als Starter, Zeitnehmer oder Weitenmesser, die uns damit tatkräftig unterstützten und denen an dieser Stelle noch einmal herzlich für ihre Mitarbeit gedankt sei.

Ballwurf oder Kugelstoßen, Weitsprung und Sprint gehörten für alle Sportler zum Pflichtprogramm.

Für die Mittelstreckenläufe über 800 m der Mädchen und 1000 m der Jungen meldeten sich viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer freiwillig.

Im Rahmen der Siegerehrung überreichten die Schulleiterin Christina Feige-Meyer sowie der Schulsportleiter Norbert Heier  den stolzen Gewinnern die Ehrenurkunden sowie ein zusätzliches Präsent der Sparkasse Wittgenstein.                

Fazit vieler Teilnehmer: Es sollte weiterhin Sportfeste dieser Art geben, um den jungen Menschen Spaß und Freude an der Bewegung in freier Natur zu vermitteln und ihnen zu zeigen, wie schön Sport in der Gemeinschaft sein kann.

Upload Image buju2016.jpeg

-----------------------------------------------------------------------

 

Bildergalerie zu den Bundesjugendspielen

Bitte die Bilder für eine größere Ansicht anklicken.

Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen
Einverstanden